Angebote

Wir bieten verschiedene Maßnahmen für Leistungsbezieher im SGB II und SGB III an.

Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Maßnahmeninhalte

  • Informationen über die Anerkennung erworbener Abschlüsse

  • Informationen über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

  • Information zum Bildungssystem

  • Bewerbungsunterstützung

  • Allgemeine Informationen über die Möglichkeiten der Arbeitsplatzsuche

  • Unterstützung im Umgang mit der JOBBÖRSE der BA und deren Funktionen

  • Vermittlung berufsbezogener Sprachkenntnisse

  • Information zur Wertekultur

  • Vermittlung in ein Praktikum (modular)

Dauer

6 Monate

650 UE's (30 Std./Wo) Qualifizierung

120 UE's (40 Std./Wo) Praktikum

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 08:30 - 16:00 Uhr

Kursstart

individueller Einstieg

Voraussetzung 

Die Vorlage eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) des zuständigen Jobcenters oder der Arbeitsagentur

Kosten

Für die Teilnehmer/-innen der Maßnahme entstehen keine Kosten bei Anspruch auf SGB II und SGB III Leistungen

Eignungsfeststellung

Maßnahmeninhalte

  • Durchführung von Leistungstests zur Bestimmung des Konzentrations- und Wahrnehmungsvermögens

  • Testverfahren zur Beurteilung der Eignung für die vorgesehene Ausbildung/Tätigkeit

  • Überprüfen des mathematisch-technischen Verständnisses

  • Überprüfen von Vorkenntnissen

  • Überprüfen der Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • Informationsgespräch mit Arbeitgebern/Bewerbungsgespräch

  • Abschlussbericht mit Eignungsempfehlung

Dauer

1 Woche

40 UE's

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 08:30 - 16:00 Uhr

Kursstart

individueller Einstieg

Voraussetzung 

Die Vorlage eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) des zuständigen Jobcenters oder der Arbeitsagentur

Kosten

Für die Teilnehmer/-innen der Maßnahme entstehen keine Kosten bei Anspruch auf SGB II und SGB III Leistungen

Berufskraftfahrer/-in im Personen- und Güterverkehr

Maßnahmeninhalte

  • Branchenüberblick

  • Berufsbilder und Ausbildungswege

  • Spezielle Anforderungen und Eignungsvoraussetzungen

  • Tätigkeitsinhalte und Beispiele aus der Praxis

  • Branchenspezifische Fachsprache, Straßenverkehrsrecht

  • Soziale Kompetenzen (Umgang mit Fahrgästen, Auftraggebern, Kollegen etc.)

  • Besonderheiten 1 (Ladungssicherung, Gefahrgut etc.)

  • Besonderheiten 2 (Fahrtdokumentation, Frachtpapiere etc.)

  • Arbeitsbedingungen, Arbeitsschutz, Arbeitsrechte etc.

  • Besichtigung von Transport- und Busunternehmen

  • Vorbereitung auf die theoretische IHK-Prüfung

  • Erwerb des Führerscheins und Fahrpraxis

  • Vermittlung in Arbeit

Dauer

12 Monate

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 08:30 - 16:00 Uhr

Kursstart

individueller Einstieg

Voraussetzung 

Die Vorlage eines Bildungsgutscheins des zuständigen Jobcenters oder der Arbeitsagentur

Mindestalter 21

Mindestsprachanforderung A2-Niveau

Kosten

Für die Teilnehmer/-innen der Maßnahme entstehen keine Kosten bei Anspruch auf SGBII Leistungen und SGB III Leistungen